Konzeption

1. Schritt   2. Schritt   3. Schritt   4. Schritt

Konzepterstellung

1. Wir ermitteln, welche Informationen durch das Informationsleitsystem vermittelt werden sollen (Auswahl):

  • Straßennamen, Verkehrsanbindung
  • Nutzer/ Mieter in einem Gebäude, Raumbezeichnungen/ -nummern
  • Gebäudeteile, Nutzungsbereiche, Abteilungen
  • Serviceeinrichtungen wie Aufzüge, Toiletten, Telefone, Geldautomaten, Informations-, Ticket-, Verkaufsterminals etc.
  • Umliegende Einrichtungen von öffentlichem Interesse (Museen, Theater, Behörden etc.)

Die Ergebnisse sind Ausgangspunkt für die Beantwortung solcher Fragen wie "Wieviele Informationsträger werden benötigt?" oder "Welche Informationen liefern die einzelnen Informationsträgern?". 

2. Wir recherchieren, prüfen und treffen die Auswahl zu baulichen, technisch-konstruktiven und werbetechnischen Lösungen:

  • Art des Informationsträgers, Ausführung
  • Angeleuchtet, hinterleuchtet, selbstleuchtend
  • Material, Oberflächenbehandlung
  • Größe, Abmessungen
  • Genauer Standort, Positionierung
  • Befestigung, Montage
  • Vorgaben aus Brandschutz, Sicherheit und Denkmalschutz, Hersteller-Richtlinien

Unser Moto: Immer möglichst nah am Bau. Die Lösungen sollen dabei nicht nur von guter technischer Qualität sondern auch ökonomisch zweckmäßig sein.

 

3. Wir berücksichtigen Gestaltungsrichtlinien:

  • Grundsätze des Sehens und der visuellen Wahrnehmung
  • Gestaltungsrichtlinien des Kunden (Corporate Design)
  • Aussehen, gestalterische Struktur der Informationsträger
  • Verwendete Schriftarten/ -größen und Farben
  • Piktogramme, Signets, Richtungspfeile und Logos, die zum Einsatz kommen
  • Ergänzende Zeichnungen

Für jedes Informationsleitsystem kreieren wir ein Layout, das Einheitlichkeit sowie Wiedererkennbarkeit gewährleistet und das die sog. Geschlossenheit einer Informationskette sicherstellt. In diesem Kontext konstruieren wir auch alte Schriften aus früheren Zeiten, wenn der Denkmalschutz oder eine Gestaltungsvorschrift dies verlangen. 

Wenn kein Corporate Design vorliegt, wenn es veraltet oder für den Einsatz in einem Informationsleitsystem nicht geeignet ist, entwickeln wir eins oder aktualisieren es.

Impressum